Unsere Ziele und Projekte.

1. Betrieb einer Krankenstation /Kinderhorts in Los Amates:

 

Los Amates hat ca. 5000 Einwohner und nur zwei Ärzte. Ein Großteil der Bevölkerung kann sich keinen Arzt leisten. Ist man krank und hat kein Geld ist man auf die Hilfe Anderer angewiesen. 

Es gibt viele Frauen mit Kindern in Guatemala. Die Frauen müssen arbeiten und die 

älteren Geschwister müssen meist auf die Kleineren aufpassen. 

Der Betrieb eines Kinderhortes soll Frauen die Möglichkeit 

geben, ihre kleinen Kinder  bei uns während sie arbeiten, abzugeben, 

damit die Geschwister eine Schule besuchen können.

Das nächste Krankenhaus liegt 100 Km entfernt. Der Bau unserer Krankenstation

soll Abhilfe schaffen. Bilder vom Bau der/des Krankenstation/Kinderhort   

 

Mädchen aus Guatemala 

 

2. Unterstützung der Not leidenden Bevölkerung:

 

Wir sammeln für Familien mit Kindern, die durch Naturkatastrophen oder

Missernten zu Schaden gekommen sind. Viele Familien leben in Wohnverhältnisse, die für uns unvorstellbar sind.  Die Häuser sind aus Holz und Wellblech zusammengezimmert. Ein Boden ist meist nicht vorhanden.  

Unser Hilfe für betroffene Familien des Hurrikans STAN in Itzapa. 

 

Zerstörtes Haus in Los Amates Hurrikan Mitch 1998  ein Junge verdient sich Geld mit Schuhe putzen


 

 

3. Brücken bauen, zwischen Menschen aus Guatemala und Deutschland:

 

Wir wollen Kontakte herstellen zwischen Menschen aus beiden Ländern; z.B durch Brieffreundschaften. 

Wenn Sie ein Au-Pair Mädchen oder Jungen aus Guatemala suchen, wir helfen Ihnen bei der Vermittlung.